Direktmarketing Blog

Trends, Tipps, Studien und mehr zum Thema Direktmarketing

Direktmarketing Möglichkeiten im E-Mail Marketing

E-Mail

E-Mail

Die Nutzungshäufigkeit von E-Mail Marketing war im vergangenen Jahr so hoch wie noch nie, und damit meine ich jetzt nicht Spam-Mails, sondern aktive Nutzung des Mediums von Endverbrauchern und Unternehmen.

In diesem Artikel wollte ich Ihnen kurz und übersichtlich ein paar Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie E-Mail Marketing für sich nutzen können. Und dies egal ob Sie ein Online-Shop oder ein Ladenlokal auf dem Dorf sind, den geographische Selektionen und Personalisierungen im E-Mail Marketing bieten viele Möglichkeiten für gutes Direktmarketing:

Hier ein paar Anwendungsbeispiele in Stichworten:

- Umkreisselektion von Filialen entsprechend Ihres Einzugsgebietes
– Unterschiedliche werbliche Ansprache nach Region
– Wirkungsvolle Orts-Personalisierungen („Haustierbesitzer finden in [ORT]“)
– Entfernungsangaben in km vom Wohnort z.B. zum Veranstaltungsort/ zu Filiale
– Flexibel personalisierte E-Mail, wie z. B.:
=> verschiedene persönliche Anreden: „Liebe/r [ANREDE] [NAME]“, „Hallo [VORNAME]“, …
=> personalisierte Betreffzeile: „Preissturz in [ORT]!“
=> personalisierte Inhalte: „Vergleichen Sie jetzt die Spezial-Tarife für [PLZ] [ORT]!“

Auch nachhaltige Verkaufsförderung per Coupon-/ Gutschein-Aktionen (beispielsweise als digitaler Code, normaler Text oder EAN-Strichcode zum ausdrucken und vorlegen in der Filiale…) ist sehr sinnvoll und ein guter Weg die E-Mail auch zurück in das Geschäft zu bringen! :-)

Diese ganzen genanten Punkte würden alle für eigene umfangreiche Beiträge potenzial bieten. Die Möglichkeiten im E-Mail Marketing sind enorm und von den meisten Unternehmen noch nicht mal ansatzweise genutzt. Meist läuft es auf das Gießkannenprinzip hinaus, das viele aus dem klassischen Print-Bereich kennen, sprich: Eine Werbung, meist mit nur einer großen Grafik, an viel Auflage/Masse senden, zu möglichst kleinen Preisen, fertig. Das ist natürlich auch eine Option, aber sicherlich nicht die Königsklasse. Gezieltes Direktmarketing und eine gute Kundenansprache sieht anders aus. Und, das schöne dabei, es bringt auch viel mehr!  :-)

Alle oben genannten Anwendungsbeispiele lassen sich sowohl mit der eigenen E-Mail Liste (sofern vorhanden) umsetzen als auch mit den meisten angemieteten Listen von professionellen E-Mail Listeignern. Die Technik hierfür ist nicht das Problem, sondern eher der Wille & das Wissen das Potenzial das E-Mail Marketing bietet zu nutzen.

Ich kann jedem somit nur empfehlen, sich intensiv dem Thema E-Mail Marketing zu widmen und neuen Wegen zu öffnen. Wenn Sie Fragen dazu haben, immer gern als Kommentar hier im Blog, persönlich per Xing/Telefon und/oder natürlich per E-Mail.

Einsortiert unter:E-Mail Marketing, , , , , , ,

8 Responses

  1. Miranda sagt:

    Nicht Personalisierte Mailings erzielen wirklich nicht den sleben Effekt, wie diejenigen Newsletter, welche einem direkt ansprechen.

    Mittlerweile werden die Kunden mit Personalisierten Bildern in der Newsletter angesprochen.

    Zum Beispiel kann ein Reiseunternehmen den Kunden mit dem Hollywoodschriftzug Bild ansprechen, indem er den Schriftzug “Hollywood” durch dessen Namen ersetzt.

  2. naja, das mit den personalisierten Bildern klappt auch nur bedingt… ich erinnere an das Copyright und Künstlerurheberrecht bei Vermarktungszwecken!

    Wir wollen doch den lieben Anwälten nicht das Leben versüssen ;-)

  3. [...] Ob im Einzelfall ein E-Mailing (siehe auch diesen Artikel) oder Post-Mailing in die oben skizzierten Beispiele besser passt, sind wirklich reine Einzelfall [...]

  4. [...] Auf diese Frage geht mein heutiger Artikel etwas näher ein und beleuchtet dieses Thema in den Grundlagen. Generell gilt: Nur wer auf die Bedürfnisse seiner Kunden kennt und auf diese eingeht, kann auf Dauer wirklichen Mehrwerte schafft und baut nur dann eine dauerhafte und profitable Kundenbeziehung auf. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im E-Mail-Marketing ist die konsequente Individualisierung & Personalisierung des Kundendialogs. Im Zeitalter zerteilter Märkte werden die Zielgruppen immer kleiner und spezieller. Unterstützt wird dies durch das Social Media: Für jedes Spezialinteresse gibt es heutzutage mehr als ein soziale Netzwerke, Foren und Shops. Diese extrem hochdifferenzierten Interessengruppen nehmen ganz besonders im Internet teilweise nur noch Botschaften wahr, die wirklich für sie relevant sind. Hier liegt somit die schwierige aber auch zugleich unschätzbare Chance des stark individualisierten E-Mail-Marketing! Diese Individualisierung der Werbebotschaft (sogenannte Transaktions- oder Trigger-Mails) bietet die Möglichkeit, jedem einzelnen Kunden zum richtigen Zeitpunkt sein persönliches Angebot zu unterbreiten (oder genauer definiert: Stets auf einen Anlass bezogen, liefert individuell zugeschnittene Informationen, durchgängig personalisiert und der Zeitpunkt des Versandes hängt direkt von einem vergangenen oder zukünftigen Ereignis ab). Diese zukunftsweisende Form des Dialogmarketing setzt gezielt den Empfänger im Zentrum der übermittelten Botschaft und erzielt damit hohe Erfolge! (P.s. Siehe auch verwandte Artikel: Direktmarketing-Möglichkeiten im E-Mail Marketing) [...]

  5. Hanne sagt:

    Hallo,
    aus eigenen Erfahrungen kann ich Email-Marketing nur empfehlen. Die meisten Erfolge erzielte dabei bisher die personalisierte Ansprache in den Mails. Da eigene Mailing-Aktionen bisher nur bedingt funktionierten und neue, potentielle Kunden angesprochen werden sollten, setzten wir auf eine professionelle Agentur, die sich auf Email-Marketing spezialisiert hat. Der Erfolg war sichtbar und rechtfertigte die Kosten.

  6. [...] zu Angeboten und Sonderpreisen (67 %) zu einem Einkauf). Siehe hierzu auch folgenden Artikel „Direktmarketing Möglichkeiten im E-Mail-Marketing„. Studie andere [...]

  7. Hallo Herr Ziebold,
    kennen Sie Quellen, aus denen die Marktentwicklung eMail-Marketing über die letzten 5-10 Jahre hervorgeht? Also Anzahl verschickter Marketing-eMails pro Tag/Monat (analog zu den 80 Mio postalischen Werbebriefen pro Tag)?
    Herzlichen Dank – Gregor Waller

  8. [...] geht definitiv vorbei, sprich Weg von der Push-Kommunikation, hin zur gezielten und aktiven Einbindung der Endverbraucher. Willkommen im Marketing des 21ten [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Über den Autor

Jan-Philip ZieboldJan-Philip Ziebold ist Geschäftsführer bei der "DZ-Media Verlag GmbH - Werbe- & Mediaagentur für Direktmarketing" in Essen und schreibt in diesem Blog über Trends, Tipps sowie News rund um das Thema Direktmarketing. Jan-Philip Ziebold bei Xing Jan-Philip Ziebold bei Twitter Jan-Philip Ziebold bei Facebook Zur DZ-Media Webseite

Veranstaltungstipps

Dmexco Köln Termin: 12. & 13.09.2012, Köln

Dmexco Köln
Termin: 20. & 21.06.2012, Nürnberg

Auf allen genannten Events, bin ich vor Ort.Jan-Philip Ziebold bei Xing Jan-Philip Ziebold bei Facebook

Kontakt

Dieser Blog wird betrieben von Jan-Philip Ziebold mit Unterstützung der DZ-Media Verlag GmbH aus Essen. Zum Impressum. Jan-Philip Ziebold bei Xing Jan-Philip Ziebold bei Twitter Jan-Philip Ziebold bei Facebook Zur DZ-Media Webseite
RSS Verzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Bloggeramt.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
wordpress com statsMarketing Blogs - BlogCatalog Blog Directory
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: